Die Waldspielgruppe

 

Die Waldspielgruppe ermöglicht den Kindern vielfältige Erfahrungen in der Natur. Die Gruppe ist jeweils von 08.45 bis 11.15 Uhr in Oberwil unterwegs.

 

Auf einem erlebnisreichen Marsch zum Waldplatz nach dem Motto: „Der Weg ist das Ziel“ erkunden die Kinder zusammen mit den Leiterinnen allerlei Naturphänomene – bei Sonne, Regen oder Schnee. An diesem Tag sind die Spielgruppenräumlichkeiten nicht belegt und falls das Wetter einmal ganz garstig ist, kann sich die Gruppe dort aufhalten.

 

Die Kinder dürfen sich im Wald in einem begrenzten Rahmen frei bewegen, es werden Wurzeln und Steine untersucht, Zwergenhäuser gebaut, es wird gebuddelt und manchmal entstehen auch kleine Kunstwerke aus verschiedensten Naturmaterialien. Wir nehmen keine Spielsachen mit in den Wald, nur Gebrauchsgegenstände wie Seile, Rechen, Eimer, Kindersägen etc. Von Zeit zu Zeit wird auch ein Feuer entfacht, um eine wärmende Suppe, Tee oder Popcorn zu kochen oder Würstli und Schlangenbrot zu grillieren. Eine Geschichte, Lieder und Verse, meistens der Jahreszeit angepasst, begleiten uns durch den Morgen.

Die Gruppe wird von einer Waldspielgruppenleiterin und einer Klassenassistentin geführt.

Eltern sind herzlich Eingeladen, ihr Kind auf Wunsch zu besuchen und das Spielgruppengeschehen aus erster Hand mitzuerleben.

Die Kosten betragen 470.- pro Semester. Darin enthalten sind das Material, sowie die Entschädigung und Weiterbildung der Leiterinnen.

 

Spielgruppenjahr 2020/2021:
Die Waldspielgruppe findet am Freitag von
8.45 Uhr bis 11.15 Uhr in  Oberwil statt.